Freie Schlappohra Schwoi.ga

Flüchtlingkritisches Blog | Gemeinde Schwaikheim

Über


Der Ortsneckname Schwaikheims ist „Schlappohra“ und stammt aus dem Dreißigjährigen Krieg. Die Geschichte besagt, dass schwedische Truppen Schwaikheim plündern wollten und die Schwaikheimer als Zeichen ihrer Armut die Hosentaschen nach außen stülpten und so den schwedischen Truppen entgegentraten. Da dies wie Schlappohren (schwäbisch: Schlappohra) aussah, behielten die Schwaikheimer im Umland diesen Namen.
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schwaikheim

Müssen wir auch bald unsere Hosentaschen nach außen stülpen?

Andere Versionen des Ortsnecknamen sind beim Heimatverein Schwaikheim e.V. zu finden:
heimatverein-schwaikheim.de

Hier im Blog veröffentlichen bzw. verlinken wir Artikel die absolut lesenswert sind.
Alle anderen lesenswerten Informationen sind über folgenden Link zu finden:
„Linktipps“ oben im Navigationsbereich.

Über „Freie Schlappohra“ oben kommt Ihr auf die Startseite.

 

Impressum

Brauchen wir nicht. Wir verzichten. Danke!