Leutenbach Razzia in Asylunterkunft ZVW, 26.02.2016 08:36 Uhr

Leutenbach. 150 Polizeikräfte untersuchen seit dem frühen Freitagmorgen in Leutenbach die Gemeinschaftsunterkunft des Landkreises in der Ziegeleistraße.

Im Einsatz sind Beamte des Landeskriminalamts, der Bereitschaftspolizei sowie der örtlichen Polizei. Das Gebäude wird offiziell von 51 Personen vorwiegend aus dem afrikanischen Raum bewohnt. Die Einsatzbeamte untersuchen die Zimmer insbesondere nach Drogen und Diebesgut. Die Personalien der Bewohner werden von Spezialkräften überprüft. Vier Haftbefehle brachte die Polizei zum Einsatz mit.

Nach Angaben eines Sprechers wurde die Flüchtlingsunterkunft für den Einsatz einer Razzia gewählt, da die Bewohner in den vergangenen Monaten strafrechtlich besonders häufig auffällig geworden sind. Immer wieder kommt es zu Streitigkeiten und Ruhestörungen. Insgesamt registrierte die Polizei im vergangenen Jahr einschließlich Januar und Februar des laufenden Jahres rund 120 Meldungen zu verschiedensten Delikten. Der Einsatz verläuft bisher friedlich und ohne Zwischenfälle.

Quelle: zvw.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.